Diplome 2014  >   Linda Berger

geboren 1980 in Aalen, Deutschland
Zulassung in der Klasse Herbst 2009

Diplom Juni 2014:
“Kraul mir den Pelz, Baby”
Tuschezeichnungen

 

Das Verborgene kann oft eine größere Wirkung haben als das Offensichtliche. Um die Vorstellungskraft des Betrachters zu stimulieren, braucht man eine geeignete Methode.
Indem Linda Berger abstrakt zeichnet, also gestaltlos, versucht sie einen imaginären Sprung zu einem Ort zu schaffen, den es eigentlich nicht gibt. Sie sucht den Maßstab der reinen Darstellung der Materie zu verändern. Linda Berger zeichnet mit Tusche und Feder, ihre Zeichnung baut sich aus vielen hunderttausenden kleinen Strichen zu einem großen Bild auf. Mal schwarzweiß, mal kunterbunt, immer an der Grenze vom Sichtbaren zum Unsichtbaren, an der Vergeistigung von Materie.

Schriftliche Ergänzung zur künstlerischen Diplomarbeit
“Feel my Fur, Baby”, English appendix to my diploma

www.lindaberger.com